Buli - Tipphilfe - profitiere von Experten Tipps!
Tippspiele
Sonstiges

Kelly-Formel – Eine Methode zur Berechnung des optimalen Wetteinsatzes

Die Kelly-Formel, benannt nach dem US-amerikanischen Forscher J. L. Kelly Jr., ist eine mathematische Methode, die dazu dient, den optimalen Wetteinsatz zu berechnen. Sie basiert auf dem Prinzip des Kapitalwachstums und berücksichtigt die Wahrscheinlichkeit eines Ereignisses sowie die potenzielle Auszahlungsquote.

Wie funktioniert die Kelly-Formel?

Die Kelly-Formel berechnet den prozentualen Anteil des Wettkapitals, den ein Wettender auf eine bestimmte Wette setzen sollte, um sein langfristiges Gewinnpotenzial zu maximieren.

Die Formel lautet: K = (bp - q) / b

Wobei:

  • K der prozentuale Wetteinsatz ist,
  • b die Dezimalquote (beinhaltet den Einsatz) der Wette ist,
  • p die Wahrscheinlichkeit des Gewinns der Wette ist (ausgedrückt als Dezimalzahl zwischen 0 und 1),
  • q die Wahrscheinlichkeit des Verlusts der Wette ist (1 - p).

Die berechnete K-Wert gibt an, welchen prozentualen Anteil des Wettkapitals der Wettende auf die Wette setzen sollte. Ein positiver K-Wert bedeutet, dass die Wette einen positiven Erwartungswert hat und der Wettende daher mehr setzen sollte. Ein negativer K-Wert bedeutet, dass die Wette einen negativen Erwartungswert hat und der Wettende weniger oder gar nicht setzen sollte.

Anwendung der Kelly-Formel

Die Kelly-Formel ist eine theoretische Methode zur Berechnung des optimalen Wetteinsatzes. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass sie auf Annahmen und Schätzungen basiert und nicht alle Faktoren berücksichtigt, die bei der Platzierung einer Wette eine Rolle spielen können, wie persönliche Risikotoleranz, Wettmarktbedingungen und Wettstrategien.

Es wird empfohlen, die Kelly-Formel als Hilfsmittel zu verwenden und in Kombination mit anderen Faktoren und Überlegungen zu betrachten, um fundierte Wettentscheidungen zu treffen.

Fazit

Die Kelly-Formel ist eine mathematische Methode zur Berechnung des optimalen Wetteinsatzes. Sie basiert auf dem Prinzip des Kapitalwachstums und berücksichtigt die Wahrscheinlichkeit eines Ereignisses sowie die potenzielle Auszahlungsquote. Die Kelly-Formel kann als Hilfsmittel zur Bestimmung des Wetteinsatzes verwendet werden, sollte jedoch in Verbindung mit anderen Faktoren und Überlegungen betrachtet werden, um fundierte Wettentscheidungen zu treffen.


  Tippspiele
Bundesliga Tippspiele